Ausgewählte Kennzahlen

  • Umsatzerlöse

  • EBITDA vor Sondereinflüssen

  • Bereinigtes Konzernergebnis je Aktie

+1,2 %

Nach der Entkonsolidierung von Covestro stieg der Umsatz des Bayer-Konzerns im 3. Quartal 2017 währungs- und portfoliobereinigt um 1,2 Prozent auf 8,0 Milliarden Euro.

Alle Q3-Kennzahlen ansehen

+4,1 %

Das EBITDA vor Sondereinflüssen des Konzerns erhöhte sich um 4,1 % auf 2,2 Milliarden Euro.

Alle Q3-Kennzahlen ansehen

1,47 €

Das Ergebnis je Aktie (gesamt) erhöhte sich im 3. Quartal 2017 von 1,43 Euro auf 4,45 Euro. Wesentlicher Effekt war dabei die Neubewertung der Anteile der Covestro-Gruppe, die sich im Ergebnis aus nicht fortgeführtem Geschäft widerspiegelt. Das bereinigte Ergebnis je Aktie aus fortzuführendem Geschäft verringerte sich um 3,9 Prozent auf 1,47 Euro (Vorjahr: 1,53 Euro).

Alle Q3-Kennzahlen ansehen

Geschäftsentwicklung der Divisionen

Pharmaceuticals

Im 3. Quartal 2017 erzielte Pharmaceuticals einen Umsatz von 4.065 Millionen Euro (wpb. +2,3 Prozent). Unsere Hauptwachstumsprodukte Xarelto™, Eylea™, Xofigo™, Stivarga™ und Adempas™ zeigten mit 1.522 Millionen Euro (Vorjahr: 1.395 Millionen Euro; wb. +13.2 Prozent) erneut eine starke Entwicklung. Der Umsatz der 15 umsatzstärksten Pharmaceuticals-Produkte stieg wb. um 4,7 Prozent.

Erfahren Sie mehr

Consumer Health

Der Umsatz von Consumer Health verringerte sich im 3. Quartal 2017 wpb. um 2,9 Prozent auf 1.320 Millionen Euro. Der Umsatzrückgang in Nordamerika resultierte im Wesentlichen aus dem weiterhin schwierigen Marktumfeld in den USA.

Erfahren Sie mehr

Crop Science

Im 3. Quartal 2017 erzielte Crop Science einen Umsatz von 2.031 Millionen Euro (wpb. 2,7 Prozent). Crop Protection / Seeds verzeichnete wpb. einen Anstieg, insbesondere durch eine erfreuliche Entwicklung in den Regionen Asien / Pazifik und Nordamerika.

Erfahren Sie mehr